Hypnose zur Raucherentwöhnung

in Zusammenarbeit mit Silke Wosab-Gaur

Es gibt viele gute Gründe dafür, das Rauchen aufzugeben. Fast jeder, der diesem Laster frönt, hat schon einmal versucht, damit aufzuhören, doch unserer „innerer Schweinehund“, der tief in unserem Unterbewussten verankert ist, kennt viele Tricks und hat uns meist fest im Griff.

Hypnose kann Ihnen helfen, die Motivation zu halten, den „inneren Schweinehund“ zu überlisten und sich aus seinen Fängen zu befreien. Sie kann Sie dabei unterstützen, entspannter mit Stress umzugehen, Rituale zu verändern, Glaubenssätze umzuschreiben und wieder Freude an einer gesunden Lebensweise zu erleben.

Um den Körper ganzheitlich bei der Raucherentwöhnung zu unterstützen wird die neue Erfahrung, die sich im Unterbewusstsein verankert, mit der integrativen Körperbehandlung kombiniert, welche die Physiotherapeutin Silke Wosab-Gaur durchführt.

Die Erfahrung zeigt, dass sich die beiden Methoden wundervoll ergänzen und eine hilfreiche Unterstützung sind, um dem rauchfreien Leben ein Stück näher zu kommen und nachhaltig rauchfrei zu bleiben.

Das Behandlungskonzept setzt sich zusammen aus dem Vorgespräch, einer ca.  zweistündigen Kombinationsbehandlung und einem Nachgespräch.

Der Gesamtpreis beträgt 350,- Euro.

Gerne informiere ich Sie ganz unverbindlich telefonisch oder per E-Mail.

Informationen über Silke Wosab-Gaur finden Sie auf ihrer Webseite: www.praxiseinklang.de

Die gesamte Behandlung findet in unserer Gemeinschaftspraxis in Oldenburg-Nadorst (Porsenbergstraße) statt.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass unser Angebot keinen Besuch beim Arzt ersetzt. Sollten Sie ein medizinisches Problem haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Weiterführende Angebote

Nicht selten kompensieren wir mit dem Glimmstängel u. a. Stress, Frust oder auch Kontaktängste. Als Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie und Entspannungstrainerin biete ich Ihnen daher parallel zur Hypnose auch individuelles Coaching und Entspannungsverfahren in Einzelsitzungen an, um noch differenzierter auf diese Faktoren einzugehen.